Gashausanschluss

Heute früh um sieben staunten unsere Nachbarn wohl nicht schlecht, als an unserem Haus ohne Wärmedämmung und Putz auf einmal angefangen wurde das Gerüst abzubauen… – der Grund dafür ist aber einfach. Wir haben für heute und morgen die Erstellung der Gas- und Elektrohausanschlüsse beauftragt. Besonders beim Gas konnten wir leider nicht warte bis die Fassade fertig ist, da der Gasanschluss nur bis max. 5°C Aussentemperatur verlegt wird. Die Gefahr, dass es im November nachher zu kalt wird ist einfach zu groß. Darum haben wir uns mit unserem Polier darauf geeinigt, dass wir zumindest die Hausanschlüsse für Gas und Elektro jetzt schon verlegen lassen, dafür lässt er auf ca. 2m das Gerüst entfernen. Den Hausanschluss für Wasser und Abwasser machen wir dann aber erst, wenn die Fassade fertig ist. Hierfür müsste das Gerüst ansonsten auch fast am halben Haus entfernt werden. Ausserdem kann Wasser auch noch verlegt werden, solange der Boden nicht komplett gefroren ist – hier sollten wir im November also noch einen Termin finden 🙂

Heute morgen um sieben *gähn* war ich dann also auf der Baustelle um die Gasinstallateure fast pünktlich um 7:15 zu begrüßen. Nach einer kurzen Klärung wo die Leitung später lang laufen soll und einem Blick in den Hausanschlussraum in dem die Leitung endet bin ich dann erstmal ins Büro gefahren und haben den Jungs das Feld überlassen 🙂

Bis zum Nachmittag wurde dann auch fast alles fertig gestellt.

Gashausanschluss

Was nun noch fehlt, ist nur die abschliessende Druckprüfung und das Verschliessen des Loches an dem unser Haus an die Hauptleitung angeschlossen wurde. Dies wird morgen früh noch erledigt.

Bleibt für mich nur die Frage: Wo bekomm ich jetzt einen Gaszähler her… – hier muss ich mich wohl noch mal schlau machen.

 

Schreibe einen Kommentar