Rohinstallation Elektro

Gestern und Heute wurden bei uns nicht nur die Hausanschlüsse erstellt, sondern es wurde darüberhinaus begonnen die Rohinstallation für Elektro, also sprich Steckdosen, Schalter und Lampenauslässen zu erstellen. Dazu wurden zunächst die Wände an den entsprechenden Stellen aufgeschlitzt bevor in die Wände hinein hunderte Meter Kabel versteckt wurden. Enden tut das ganze jetzt in einem riesigen Gewirr im Hausanschlussraum in der Ecke, wo später der Sicherungskarten hängen wird.

Leider gibt es wieder einen kleinen Rüffel an die NCC. Wir haben im Vorfeld mit unserem Polier gesprochen und ihn gebeten, dass die Elektriker doch bitte bescheid sagen bevor sie anfangen, damit wir die genaue Position von Schaltern und Steckdosen noch festlegen können. Dies ist leider nicht passiert – aber glücklicherweise war ich ja schon früh draussen und habe die beiden direkt beim Arbeiten erwischt. An diser Stelle aber ein ganz großes Lob an die beiden jungen Elektriker. Beide waren sehr freundlich, kleine Änderungswünsche an den bereits verlegten Dosen waren kein Problem und ein paar hilfreiche Tipps haben sie mir dann auch noch gegeben. Die letzten Änderungswünsche welche wir besprochen haben wurden dann auch sofort noch mit umgesetzt.

Im Ergebnis ist die Rohinstallation für Elektro nun fertig. Einzig es fehlen noch Koaxial Kabel vom Dachboden auf dem meine Sat-Schüssel hängen soll in den Hausanschlussraum in dem aktuell alle Kabel aus den Fernsehdosen enden. Hier muss ich wohl am Montag mit unserem Bauleiter sprechen.

Küchenwand
Küchenwand mit Kabeln und Dosen unter Putz
Elektroantrieb für Rollläden
Elektroantrieb für Rollläden
Blick ins Wohnzimmer
Blick ins Wohnzimmer
Blick ins Treppenhaus
Blick ins Treppenhaus

Schreibe einen Kommentar