Wohnung gekündigt

Gerade haben wir einen großen Schritt in Richtung Umzug getan. Wir haben die Kündigung für unsere Wohnung bei der Wohnungsbaugenossenschaft in den Briefkasten geworfen. Gekündigt haben wir zum 31.01.2012.

Wir haben noch immer die Aussage von unserem Bauleiter, dass die aktuelle Planung vorsieht, unser Haus noch in diesem Jahr fertigzustellen. Momentan warten wir aber auf die Sanitär- und Heizungsbauer. Bevor die Rohinstallation für Sanitär nicht gemacht wurde, kann weder die Fussbodenheizung, noch der Estrich verlegt werden. Nach Aussage von unserem Polier braucht der Estrich etwa 3 Wochen zum Trocknen. Im Anschluss werden weitere 3 Wochen bis zur Fertigstellung benötigt. Heißt also in den kommenden 2 Wochen muss der Estrich liegen, damit eine Fertigstellung in diesem Jahr realistisch bleibt.

Da wir nach Fertigstellung des Hauses natürlich noch einiges an Eigenleistung machen müssen (Streichen, Tapezieren, Teppich bzw. Laminat verlegen etc.) sind wir auch darauf angewiesen, dass sich die Fertigstellung nicht verzögert, ansonsten sitzen wir ab Ende Januar auf der Strasse.

Aber wir vertrauen auf die Aussagen der NCC und bleiben gespannt… 😉

5 Kommentare bei „Wohnung gekündigt“

  1. Läuft ja wieder wie geschmiert….ps: Ihr müsst nicht auf der strasse sitzen … Könnt ein paar wochen bei uns wohnen…. Gruss michael

    1. Hi Micha,

      vielen Dank wie nett von Euch.
      Hoffe Euer Angebot ist billiger als das von Melli & Matze. Die beiden haben uns Ihr Gästezimmer für 169€ pro Nacht zuzügl. Frühstück und Endreinigung angeboten 🙂

      Schöne Grüße an Euch drei von Stephie & Basti

  2. Hallo,

    die Kündigung zum 31.01. ist aber ganz schön mutig. Wir bauen auch gerade mit NCC und sind schon zwei Monate hinter dem Plan. Erst gab es Verzögerungen beim Hausanschluss (die Stadtwerke sind hoffnungslos überlastet) und der Estrich hatte nach ca. 8 Wochen immer noch nicht die erforderliche Restfeuchte. Üblicherweise braucht Zementestrich mind. 6 Wochen zum trocknen. Die 3 Wochen erscheinen mir etwas knapp, oder bekommt Ihr Anhydritestrich?

    Ich drücke Euch die Daumen das alles klappt.

    Viele Grüße

    1. Hallo Reno,

      na Du machst mir Angst 🙂

      Unsere Hausanschlüsse haben wir schon, sodass es momentan wirklich nur an der NCC hängt. Da wir die Zusagen von allen Beteiligten haben, hoffe ich darauf, dass es auch klappt.

      Wo baut Ihr denn? Auch im Raum Berlin?

  3. Leider sind dem Estrich die Aussagen des Bauleiters egal 😉 Aber wir wollen ja nicht schwarzmalen. Das Wetter spielt ja soweit mit. Regelmäßig stoßlüften und notfalls Bautrockner einsetzen, dann kann man die Trocknung etwas beschleunigen.

    Der Rückstand im Zeitplan in unserem Fall ist natürlich ärgerlich. Aber ist es mir doch lieber, dass NCC eine Verzögerung (und damit eine eventuelle Vertragsstrafe) in Kauf nimmt, als dass der Estrich zu früh belegt wird und Mängel auftreten.

    Wir bauen übrigens in Sachsen.

    Viele Grüße nach Berlin

Schreibe einen Kommentar